Cookies

Cookies sind Textdateien, die automatisch bei dem Aufruf einer Webseite lokal im Browser des Besuchers abgelegt werden. Diese Website setzt Cookies ein, um das Angebot nutzerfreundlich und funktionaler zu gestalten. Dank dieser Dateien ist es beispielsweise möglich, auf individuelle Interessen abgestimmte Informationen auf einer Seite anzuzeigen. Auch Sicherheitsrelevante Funktionen zum Schutz Ihrer Privatsphäre werden durch den Einsatz von Cookies ermöglicht. Der ausschließliche Zweck besteht also darin, unser Angebot Ihren Nutzerwünschen bestmöglich anzupassen und die Seiten-Nutzung so komfortabel wie möglich zu gestalten. Mit Anwendung der DSGVO 2018 sind Webmaster dazu verpflichtet, der unter https://eu-datenschutz.org/ veröffentlichten Grundverordnung Folge zu leisten und seine Nutzer entsprechend über die Erfassung und Auswertung von Daten in Kenntnis zu setzen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung ist in Kapitel 2, Artikel 6 der DSGVO begründet.

Quelle: http://eigene-homepage.net/cookie-hinweis

Auch Veganer verwelken

„Auch Veganer verwelken” - Solokabarett mit Holger Paetz

Die Vernunft ist nicht aufzuhalten. Ein Leben ohne Fleisch heißt Zukunft, Vitalität, Gesundheit, Sex, Frauen, Geld. Da will jeder hin. Überhaupt keine Frage! Also raspeln, schälen, hacken und jedes Blatt einzeln veredeln. Aber wirklich ohne? Allein, dass man sich rechtfertigen muss, warum man kein Fleisch mehr isst. Weil einem die Tiere leidtun? Ach ja? Und Pflanzen tun dir nicht leid? Auch Bäume wollen leben und du wohnst in Holzmöbeln? Kann das gesund sein? Holger Paetz seziert, parodiert und zerhackt gesellschaftliche Vorurteile nach allen Regeln der hohen Kabarettkunst. Man kann als Nichtvegetarier durchaus mit dem Tier sympathisieren. Und sogar beim Essen Zuneigung zum Tier entwickeln. Rinderbraten mit Blau-
kraut essen und dabei noch die Katze streicheln – eine grandiose Kulturleistung. Oder sollte man das Rindfleisch der Katze überlassen und mit dem Rotkohl allein glücklich werden?! Und mal ganz ehrlich: Alle gefährlichen Lebensmittel sind doch voll aus Pflanzen! Heroin! Kokain! Und Wodka wird auch nicht aus Rindfleisch gekeltert. Ist denn ein pures Blätterfresser-Leben überhaupt noch lebenswert?


Diesen und anderen drängenden Fragen, die sonst keiner stellt, widmet sich Holger Paetz mit obskurem Sprachwitz und rabenschwarzem Humor. Er gehört zur ersten Gilde deutscher Kabarettisten, was allein schon seine vielen Kabarettpreise und sein langjähriges Mitwirken beim Sing- spiel auf dem Nockherberg beweisen. Einfach hingehen und genießen!

Veranstaltungsort: 86647 Buttenwiesen - Pfaffenhofen, Am Dorfanger 29, Gasthaus Straub

Zurück