Cookies

Cookies sind Textdateien, die automatisch bei dem Aufruf einer Webseite lokal im Browser des Besuchers abgelegt werden. Diese Website setzt Cookies ein, um das Angebot nutzerfreundlich und funktionaler zu gestalten. Dank dieser Dateien ist es beispielsweise möglich, auf individuelle Interessen abgestimmte Informationen auf einer Seite anzuzeigen. Auch Sicherheitsrelevante Funktionen zum Schutz Ihrer Privatsphäre werden durch den Einsatz von Cookies ermöglicht. Der ausschließliche Zweck besteht also darin, unser Angebot Ihren Nutzerwünschen bestmöglich anzupassen und die Seiten-Nutzung so komfortabel wie möglich zu gestalten. Mit Anwendung der DSGVO 2018 sind Webmaster dazu verpflichtet, der unter https://eu-datenschutz.org/ veröffentlichten Grundverordnung Folge zu leisten und seine Nutzer entsprechend über die Erfassung und Auswertung von Daten in Kenntnis zu setzen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung ist in Kapitel 2, Artikel 6 der DSGVO begründet.

Quelle: http://eigene-homepage.net/cookie-hinweis

Ausstellerliste Wege zur Kunst 2019

1. Max-Eyth-Str. 16 # Bilder
2. Molkereistr. 2 # Oldtimertraktoren
3. Molkereistr. 7 (Gasthof Ochsen) # Weißwurstfrühschoppen mit Blasmusik
4. Molkereistr. 17# Alles aus Beton
5. Molkereistr. # Mangonas Glas & Design
6. Mittlere Dorfstr. # Acrylmalerei & Skulpturen
7. Mittlere Dorfstr. Jugendfeuerwehr, Bewirtung, Tag der offenen Tür
8. Max-Eyth-Str.5 #Bewirtung Spezialität Pulled Pork

 

 

9. Dorfplatz, Pizzeria Schlicker # Musik Estledaire
10. Heuchlingerstr. 17 # Tücher & Pappmachè & Weidengeflecht
11. Baumstr. 3 # Kunkelstube
12. Flurstr. 8 (Schule)# Bewirtung, Musikschule Finta, Bilder & Mitmachaktion - Kindermalen, Windelkreationen, Fokus Leben e.V., Kunstausstellung Schüler

Kaffee & Kuchen

Kunstausstellung der Schüler

 

 

 

Musikschule Finta

Musikalische Vorführung um 14:00 Uhr

Birgit Hietkamp

freischaffende Künstlerin

Kunsttherapeutin (SHB)

Ernährungs- und Diätberaterin

 

bietet mit ihrem

mitmach Atelier“, malen und mehr…

eine Malaktion für kleine und große Künstler.

In der Zeit von 12.00 Uhr bis 17.00 Uhr darf kreativ gearbeitet werden.

Das Arbeitsmaterial wird zur Verfügung gestellt.

 

Der Unkostenbeitrag beträgt € 4,00 pro Teilnehmer und wird vor Beginn abgerechnet.

 

Gleichzeitig zeigt die Künstlerin Einblicke in ihre künstlerische Tätigkeit.

Lisa Junginger

Candystar . Windelkreationen & Zubehör

Robina Leykauf - Fokus Leben e.V.

Hilfe für Straßenkinder in Kampala/ Afrika

13. Molkereistr. 22 # Bewirtung, Mosaikarbeiten, Schnörkelschnecken & Insektenhäuser

Kaffee & Kuchen

 

 

 

14. Molkereistr. 21 # Schmuck Creativinsel - Kinderprogramm
15. Molkereistr. 18 # Bewirtung

Most & Schmalzbrot

16. Rüblinger Str. Parkplatz # Patchwork
17. Rüblinger Str Garagenhof # Thelas Couture & Deko Design
18. Rüblinger Str. 5 # Schmuck & Luftballon
19. Rüblinger Str. 17 # Bewirtung & Shabby Design
20. Rüblinger Str. 19 # Schmuck
21. Rüblinger Str. 21 # Bilder
22. Rüblinger Str. 35 # Naturdekorationen
23. Rüblinger Str. 40/38 # Häkeln, Kräuter, Schmuck
24. Kastanienweg 4 # Bewirtung, Bienenprodukte, Filzarbeiten, Kinderbekleidung

Kaffee & Kuchen

 

 

25. Brunnenäcker, Wiese # Schmuck & Bilder
Gerd Duda, Drehorgelspieler

Gerd Duda ist mit seiner Drehorgel im Dorf unterwegs

WzK-Shuttlebus „Sir Winston“

Abfahrt Gerstetten 10:35, 13:10 und 14:00 Uhr am Bahnhof
Abfahrt Heldenfingen: 12:40, 13:30 und 16:25 Uhr am Kindergarten
Kosten pro Fahrt 1,50€

____________________________________________________________________________________________________________

WZKIm zweijährigem Rhythmus finden in Gerstetten-Heldenfingen während der KAP-Wochen die "Wege zur Kunst" statt. Dann wird im ganzen Dorf Künstlern und Kunsthandwerkern die Möglichkeit gegeben in Gärten, Scheunen, Garagen und auf offenen Plätzen auszustellen.
Die Besucher erwandern das Dorf und gehen zu den Kunstformen, die sie ansprechen.

Philosophie der „Wege zur Kunst“

2004 entstand die Idee unbekannten Künstlern und Kunsthandwerkern eine Plattform zu geben, um ihre Werke der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Eine aussagekräftige Vita, mit Ausstellungen ist für jeden Künstler wichtig. Galerieausstellungen sind schwierig zu bekommen und immens kostenintensiv, deshalb entstand die Idee zu „Wege zur Kunst“.


Die Grundidee in ein einem Dorf auszustellen, leitet sich von südlichen Künstlerdörfern ab.
Der Name kommt einerseits von den zurückzulegenden Wegstrecken, andererseits sollen die Betrachter auch an die Kunst herangeführt werden. Das was Kunst ist, liegt immer im Auge des Betrachters.

 

Und so können die Künstler an verschiedensten Stellen im Dorf ihre Arbeiten vorstellen. Die Besucher sollen unverbindlich Kunstwerke verschiedenster Art betrachten und auch mit den Künstlern ins Gespräch kommen.


Wir verstehen die „Wege zur Kunst“ ausdrücklich NICHT als Kunsthandwerkermarkt, deren es viele gibt. Daraus gründet sich auch der Erfolg!

 

Es darf verkauft werden, aber es soll KEIN Verkaufsstand sein. Das Ambiente soll der Philosophie der „Wege zur Kunst“ entsprechend gestaltet werden. Vorrangig gilt also die Präsentation der Werke und die Kommunikation mit den Besuchern. Es soll eine barrierefreie Stimmung im Dorf herrschen und KEIN Konsumzwang.

 

Die „Wege zur Kunst“ sollen eine Entschleunigung aus unserem hektischen Alltag sein. Ein Tag an dem Freude, Betrachtung, Staunen und Wertschätzung an erster Stelle stehen. An diesem Tag wird Heldenfingen zum Künstlerdorf.

Auf dem Rundgang zu den Künstlern lernen die Gäste unser schönes blumengeschmücktes Dorf kennen und gewinnen Einblicke in manch bezaubernden Garten. Fürs leibliche Wohl ist auf dem Rundweg bestens gesorgt.

 
 
 
Für 2019, genauer gesagt am 21.7.2019 werden nun wieder neue Künstler und bodenständige oder auch außergewöhnliche Kunstformen gesucht. Junge Künstler im Schulalter finden immer ein besonderes Plätzchen im Dorf.
Aktionskunst oder mobile Darbietungsformen sind ebenfalls willkommen. Nach der Auswahl der beteiligten Künstler werden die passenden Ausstellungsplätze im Dorf gesucht.
WZK 2013
Wer Interesse hat oder jemanden kennt, der sich hierfür eignen würde, darf sich gerne bei uns melden. info@kulturelle-alb-partie.de

Wir sind keine kommerzielle Veranstaltung und suchen Menschen, die ihre Kunst mit viel "Liebe" machen und auch präsentieren wollen.